Bücher

Lesemonat April 2018

Zwar habe ich wie bereits im Monat zuvor “nur” 8 Bücher gelesen, bzw. gehört, jedoch waren die meisten recht dick. Das kürzeste war der Auftakt der “Die Brut” Trilogie mit 398 Seiten, so dass ich doch auf die tägliche Lesemenge gerechnet, recht viel gelesen habe.

Statistik April 2018

Anzahl Bücher: 8
Anzahl Seiten: 4190
Seiten pro Tag: 139

Gelesenes

Thriller, True Crime und Jugendfantasy haben mich durch den April begleitet. Wirklich schade ist, dass wir nun auf den dritten Teil der Scythe Reihe so lange warten müssen. Mit einem Klick auf Autor & Titel kommt ihr zu den ausführlichen Rezensionen.


Neal Shusterman – Scythe. Die Hüter des Todes (Scythe #1)


Mary E. Pearson – Der Glanz der Dunkelheit (Die Chroniken der Verbliebenen #4)

Neal Shusterman – Scythe. Der Zorn der Gerechten (Scythe #2)

Lydia Benecke – Psychopathinnen. Die Psychologie des weiblichen Bösen

Jenny Blackhurst – Das Böse in deinen Augen


John Katzenbach – Die Grausamen

 

Gehörtes

Diesen Monat habe ich 2 sehr unterschiedliche Hörbücher unterwegs gehört. “Die Brut” fand ich wirklich toll, während “Die Seelen der Nacht” ein totaler Flop für mich war.


Ezekiel Boone – Die Brut. Sie sind da (Die Brut #1)


Deborah Harkness – Die Seelen der Nacht (All Souls #1)

Neuzugänge

Groß zugeschlagen habe ich nicht, jedoch haben sich 3 neue E-Books eingefunden.

Erika Swyler – Das Geheimnis der Schwimmerin

Rhena Weiss – Das Böse in euch (Michaela Baltzer #1)

Rhena Weiss – Gottes rechte Hand (Michaela Baltzer #2)

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Scroll Up