Bücher

Lesemonat April 2019

Im April konnte ich dank mehr Freizeit wieder etwas mehr Zeit mit meinen Büchern verbringen. Zum größten Teil hat mir meine Auswahl gefallen, ein wenig daneben gegriffen habe ich aber dennoch.

Statistik April 2019

Anzahl Bücher: 12
Anzahl Seiten: 4986
Seiten pro Tag: 166

Gelesenes

Der April hat viele tolle Bücher gebracht, aber auch zwei Flops. Zum einen das Neue Buch von E.L. James und bei den Hörbüchern hat es das hochgelobte “Liebes Kind” getroffen. Mit einem Klick auf Autor & Titel kommt ihr zur Rezension, sobald eine vorhanden ist.


Peter Swanson – Die Gerechte

Neal & Jarrod Shusterman – Dry


Piper Kerman – Orange is the new Black. Mein Jahr im Frauenknast

Camilla Läckberg – Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemanden

Kristina Ohlsson – Bruderlüge (Martin Brenner #2)

Clare Mackintosh – Alleine bist du nie

Stephen King – Friedhof der Kuscheltiere

Vincent Kliesch – Auris

Alafair Burke – The Wife. Ist ihr Geheimnis sein Verhängnis?


Thomas Middelhoff – A115. Der Sturz

E.L. James – The Mister

Gehörtes

Ich war richtig gespannt auf “Liebes Kind” von Romy Hausmann, da es von so vielen hochgelobt wurde. Leider kann ich mich der gängigen Meinung nicht anschließen.


Romy Hausmann – Liebes Kind

Neuzugänge

Groß zugeschlagen habe ich nicht, aber ein paar Bücher haben sich dann doch eingefunden. Wie man sehen kann, bin ich weiterhin in Thriller-Laune.

Malin Persson Giolito – Quicksand. Im Traum kannst du nicht lügen

Nina Laurin – Böser als du denkst

Joël Dicker – Das Verschwinden der Stephanie Mailer

Andreas Gößling – Wolfswut & Drosselbrut

Matthias Edvardsson – Die Lüge

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Scroll Up