Bücher

[Rezension] Kathy Reichs – Blutschatten (Sunday Night #1)

Autor: Kathy Reichs
Titel: Blutschatten*
Reihe: Sunday Night #1
Genre: Thriller
Seitenzahl: 400
Erscheinungsdatum: 05. März 2018
Verlag: Blessing
Preis: 20,00€ (Gebunden); 15,99€ (E-Book)
*Rezensionsexemplar

Inhalt: 

„Kann eine Frau mit einer gefährlichen Vergangenheit ein Mädchen ohne Zukunft retten?

Sunday Night ist eine Frau mit körperlichen Narben, seelischen Wunden – und Killerinstinkt. Jahrelang lief sie vor ihrer Vergangenheit davon und suchte sich ein Leben, in dem sie niemanden brauchte und nichts spürte. Als ein Mädchen im Chaos einer Bombenexplosion verschwindet, bittet dessen Familie Sunday um Hilfe. Und Sundays Gerechtigkeitssinn und Rachedurst werden geweckt. Ist das Mädchen tot? Hat sie jemand entführt? Falls sie noch lebt, warum kann die Polizei sie nicht aufspüren? Wenn Sunday zurück ins Leben und das verschwundene Mädchen finden will, muss sie sich jetzt endlich ihren eigenen Dämonen stellen.”
(Blessing)

Meine Meinung:

“Blutschatten” ist laut Verlag der erste Teil einer neuen Reihe von Kathy Reichs, die den meisten wohl als die Schöpferin von “Bones” bekannt ist. Mittelpunkt der neuen Reihe ist wieder eine Frau, die den seltsamen Namen Sunday Night trägt.

Gleich zu Beginn wird klar, dass Sunday Night eine sehr eigenwillige Person ist. Sie lebt sehr zurückgezogen und sie als unfreundlich zu bezeichnen, wäre wohl noch schmeichelhaft. Doch wie so oft – hinter der harten Schale steckt ein etwas weicherer Kern. Im Laufe der Story bekommt man stückchenweise Dinge aus ihrer Vergangenheit präsentiert, doch die gesamte Tragweite kommt erst zum Ende der Story heraus.

Sunday Night wurde aus dem Polizeidienst entlassen und wird nun von einer älteren Dame angeheuert ein Verbrechen zu klären, bei dem ihre Tochter und ein Enkel ums Leben gekommen sind. Nach etwas Zurückhaltung nimmt Sunday den Auftrag an und stürzt sich in ein Abenteuer, das weitaus größer ist als sie anfangs dachte.

Ich muss sagen, dass Sunday mir nicht unbedingt sympathisch war, aber sie hat durchaus was auf dem Kasten und macht ihren Job sehr gut, so dass sich anfängliche Zweifel etwas auflösten.

Dass Kathy Reichs wunderbar fesselnd und spannend schreiben, ist wohl für niemanden mehr neu. Ich mag ihren Schreibstil sehr, er hat mich wunderbar durch die Story getragen – denn so insgesamt war die Story eigentlich nicht mein Fall. Die Umsetzung etc. war wirklich gut, aber mich hat das Thema, das sich dann herauskristallisierte einfach nicht so brennend interessiert.

Für mich ist “Blutschatten” daher ein Buch, das ich zwar nicht bereue gelesen zu haben, aber ich würde es wohl nicht nochmal lesen. Dennoch würde ich die Reihe gerne weiterverfolgen, man muss ja nicht immer jeden Fall mögen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Scroll Up