Browsing Category

Beauty

Beauty, Looks

[Lippenstift] MAC – Impassioned

Heute möchte ich euch wieder mal einen etwas älteren MAC Lippenstift zeigen. Impassioned ist für mich eine absolute Sommer-Sonne-Gute-Laune-Farbe und ist nun schon das dritte Jahr in meinem Besitz. Jedes Frühjahr wird er wieder aus seiner Schublade gekramt.

Finish: Amplified
Inhalt: 3g
Preis: 21,50€

Impassioned hat ein Amplified Finish. Das heißt er gleitet sehr gut über die Lippen, sollte aber für einen genauen Auftrag mit einem passenden Lipliner kombiniert werden. Zumindest ist das meine Präferenz, zwingend nötig wäre es nicht, denn Impassioned läuft nicht über die Lippenränder bei mir. Die Farbe wirkt kurz nach dem Auftrag noch sehr glänzend, das verliert sich aber mit der Zeit und nur die Farbe bleibt. Das Amplified Finish ist etwas rutschiger als das Matte Finish und hält demnach nicht ganz so lange. Trotzdem finde ich ist es ein toller Zusammenschluss aus Tragekomfort und Haltbarkeit.

Durch das Amplified Finish wirkt Impassioned im Swatch deutlich heller als All Fired Up (Retro Mate) und Good Kisser (LE, Matte). Farblich gesehen fallen jedoch alle 3 in ein ziemlich gleiches Farbschema.

Aufgetragen finde ich das Finish wirklich grandios. Die Farbe ist satt, aber durch das Finish wirkt alles nicht ganz so platt, sondern schön aufgepolstert. Bei all den matten Lippenstiften, die ich meist trage, vergisst man fast, dass ein wenig Glanz auf den Lippen durchaus toll aussieht.


Foundation: Urban Decay All Nighter Foundation – 1.5
Concealer: MAC Pro Longwear Concealer – NW20
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre – 25 Pêche Clair
Laura Mercier Secret Brightening Powder
Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade – Medium Brown
Lidschattenbase: Nars Eyeshadow Base
Lidschatten: MAC – Nylon
Urban Decay Naked Palette – Sin & Naked
Lidstrich: Kat Von D Tattoo Liner – Trooper
Wasserlinie: MAC Fluidline – Blacktrack
Mascara: Maybelline Volum‘ Express The Rocket Mascara Waterproof
MaxFactor Masterpiece High Definition Mascara
Wimpern: Ardell – Demi Wispies
Kontur: Makeup Geek Contour Powder – Break Up
Blush: MAC – Painted Canyon
Lippenstift: MAC – Impassioned

Beauty, Looks

[Lippenstift] Lime Crime – Sasha

Elle aus der Girls, Girls, Girls Collection habe ich euch bereits gezeigt und heute geht’s weiter mit Sasha. Farblich sind alle Töne der Collection nicht sooo weit auseinander, aber gerade Elle und Sasha gehen doch in verschiedene Richtungen.

Inhalt: 2,6ml
Preis: $20
Shipping: $10.95

Zum Versand kann ich nur nochmal wiederholen, dass es wieder exakt 10 Tage gedauert bis DPD bei mir geklingelt hat.

Ja, wie man sehen kann bewegen wir uns wieder mal in meiner Komfortzone von Rosenholztönen. Saint ist merklich dunker als Sasha. Man könnte meinen, dass Sasha und Teddy Bear sehr ähnlich sind, aber Teddy Bear kommt bei mir viel dunkler heraus als hier im Swatch, da ich bei Teddy Bear immer 2 Schichten brauche. Sasha lässt sich problemlos in einer Schicht auftragen.

Sasha ist wirklich ein absoluter Wohlfühlton für mich. Die Farbe passt zu jedem Makeup und selbst nach einem fettigen Essen saß Sasha nach 6 Stunden noch recht zufriedenstellend. In den letzten Tagen war Sasha jedenfalls mein Dauerbrenner!


Foundation: Urban Decay All Nighter Foundation – 1.5
Concealer: MAC Pro Longwear Concealer – NW20
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre – 25 Pêche Clair
Laura Mercier Secret Brightening Powder
Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade – Medium Brown
Lidschattenbase: Nars Eyeshadow Base
Lidschatten: Colourpop – Cricket
Makeup Geek – Unexpected, Sensuous
Lidstrich: Kat Von D Tattoo Liner – Trooper
Wasserlinie: MAC Fluidline – Blacktrack
Mascara: Maybelline Volum‘ Express The Rocket Mascara Waterproof
MaxFactor Masterpiece High Definition Mascara
Lashes: Ardell Accent #318
Kontur: Makeup Geek Contour Powder – Break Up
Blush: MAC Magic Dust Powder – Yum Yum Yum
Lippenstift: Lime Crime – Sasha

Beauty

[Limited Edition] Rival de Loop – Make-Up Dreams

Die neue Limited Edition von Rival de Loop ist frisch in die Läden eingezogen. Unter dem Namen “Make-Up Dreams” kann man sich so ziemlich alles und auch nichts vorstellen. Letztlich finden wir unter dem Motto zwei Lippenpaletten, zwei Eyeshadowpaletten und eine Strobing Cream. Die LE fällt also eher klein und knackig aus.

Rossmann war so freundlich und hat mir alle 5 Produkte zugeschickt, so dass ich euch nun einen kleinen Überblick und vor allem auch Swatches liefern kann.

Strobing Cream*

vegan
Inhalt: 15ml
Preis: 2,99€

Die Cream gibt einen sehr zarten und subtilen Glow. Selbst mit einer zweiten Schicht fällt der Glow wirklich sehr zurückhaltend aus. Ich benutze keine Strobing Produkte, da meine ölige Haut einen hauseigenen Glow eingebaut hat. Die Strobing Cream könnte durchaus etwas sein, für Leute die gerne Cremeprodukte mögen, sowas gerne als Unterlage für noch mehr Glow benutzen oder eben einfach nur auf leichten Glow stehen.

Lips Palette*

vegan
Inhalt: je 4,5g
Preis: 4,49€
Nuancen: 01 Red, 02 Nude

01 Red*

Ich bin sowieso kein Freund von Lippenpaletten, mir erschließt sich der Sinn nicht so richtig, da ich sie sehr unpraktisch finde. Trage ich einen Lippenstift auf, dann wandert er auch meistens in meine Handtasche, damit ich ihn ggf. nachziehen kann. So eine Palette macht sich da natürlich äußerst unpraktisch. 01 Red schlägt sich von den beiden Paletten noch etwas besser, aber ich mag die teilweise pastige Konsistenz gar nicht.

02 Nude*

Die Palette mit den Nudefarben ist komplett bei mir durchgefallen. Die Farben sind auf meiner blassen Haut trotz Schichtung nur schwach wahrnehmbar. Auf meinen Lippen hat man durch meine natürliche Lippenfarbe so gut wie gar nichts gesehen, so dass sich Bilder hierfür völlig erübrigt haben. Die Konsistenz der Farben war sehr unangenehm und schmierig.

Eyeshadow Palette*

Inhalt: je 5,4g
Preis: 4,49€
Nuancen: 01 Nude (vegan), 02 Blush Rose

01 Nude*

Die nudefarbene Palette kommt noch ein wenig besser weg als die zweite Palette. Hier sind die Farben nicht ganz so schwach pigmentiert und machen wenigstens eine halbwegs gute Figur beim Swatchen. Allerdings ist der Auftrag am Auge eher mühsam, da man viel schichten muss, viel Fallout hat und sich die Mühe meiner Meinung nach dafür absolut nicht lohnt.

02 Blush Rose*

Hier kann man schon anhand der Swatches sehen, dass die Farbabgabe echt miserabel ist. Und die Swatches wurden alle auf einer Lidschattenbase gemacht. So schön die Farbzusammenstellung auch wirken mag im ersten Augenblick – spart euch das Geld. Einzig die letzten beiden Farben sind okay, aber auch da habe ich weitaus bessere Kandidaten.


Leider konnte mich die LE gar nicht überzeugen. Die Paletten mit den Lippenfarben sind sehr schmierig und außerdem überzeugt mich das ganze Konzept solch einer Lippenpalette nicht. Die Lidschattenfarben sind durch die Bank weg sehr zart pigmentiert und sind für mich somit nicht brauchbar, da ich zig andere Farben habe, die wesentlich besser funktionieren.

Weitere Bilder findet ihr bei:

Lilyfields
Cosmoniki

*PR-Sample

Beauty, Looks

[Lippenstift] melt. – Old Rose

Neben On-The-Go habe ich mir auch Old Rose aus der Prime Rose Collection von Melt bestellt. Das Ganze ist zwar schon ein wenig her, aber ich möchte euch natürlich auch gerne diese Farbe zeigen.

Inhalt: 3,2g
Preis: $19
Shipping: $10

Wie schon bei On-The-Go erwähnt, hat der Versand dieses Mal etwas gedauert. Ich hatte zwar nach etwa 2 Tagen eine Versandbestätigung, aber im Tracking konnte ich sehen, dass sich das Päckchen erst fast eine Woche später überhaupt bewegt hat. Zugestellt wurde das Päckchen dann mit der regulären Post. Außerdem muss man Einfuhrabgaben dazurechnen, wenn ihr über einen Wert von 22€ kommt.

Auch hier habe ich wieder das Phänomen, dass die Farbe bei mir völlig anders aussieht als auf der Website. Auf meinen Lippen wirkt die Farbe regelrecht zart, da meine eigene Lippenfärbung scheinbar nochmal viel an Farbe schluckt. Der Auftrag ist aber wieder mal sehr angenehm und Old Rose kann ich bedenkenlos um die 5 Stunden tragen, ohne dass ich prüfend in den Spiegel gucken muss.

Natürlich muss ich auch hier wieder ein eins erwähnen – den Geruch. Melt Lippenstifte verströmen einen süßlichen Geruch, den ich nicht mal genau beschreiben und einordnen kann. Auf jeden Fall vanillig, aber irgendwie auch etwas tropisches. Der Geruch liegt einem auch noch etwas in der Nase nach dem Auftrag und verschwindet dann nach ein paar Minuten.


Foundation: Urban Decay All Nighter Foundation – 1.5
Concealer: MAC Pro Longwear Concealer – NW20
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre – 25 Pêche Clair
Laura Mercier Secret Brightening Powder
Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade – Medium Brown
Lidschattenbase: Nars Eyeshadow Base
Lidschatten: Too Faced Chocolate Bar – Creme Brulee, Milk Chocolate & Triple Fudge
Lidstrich: Kat Von D Tattoo Liner – Trooper
Wasserlinie: MAC Fluidline – Blacktrack
Mascara: Maybelline Volum‘ Express The Rocket Mascara Waterproof
MaxFactor Masterpiece High Definition Mascara
Kontur: Makeup Geek Contour Powder – Break Up
Blush: Kiko – 108
Lippenstift: Melt – Old Rose

Beauty, Looks

[Lippenstift] Lime Crime – Elle

Zum Valentinstag gab es eine Versandkostenfrei-Aktion bei Lime Crime und da mich die Farben der Girls, Girls, Girls Collection schon einige Monate interessierten, habe ich seit langem mal wieder bestellt. Ich habe kurz überlegt, ob ich mir die ganze Collection holen sollte, hab mich aber dann auf drei Farben beschränkt, weil ich mir nicht sicher war, ob mir alle stehen würden. Heute möchte ich euch als ersten die Farbe Elle zeigen.

Inhalt: 2,6ml
Preis: $20
Shipping: $10.95

Auch dieses Mal ging der Versand super schnell, es hat wieder exakt 10 Tage gedauert bis DPD bei mir geklingelt hat.

Farblich kann man bei Lime Crime durchaus viel falsch machen. Mir ist jetzt schon mehrfach aufgefallen, dass die Farben im Shop anders aussehen als dann bei mir im Swatch. Ich versuche immer möglichst viele Bilder bei Instagram anzuschauen, um eine vage Idee der Farben zu bekommen. Hinzu kommt dann meist noch, dass die Farbe auf meinen Lippen nochmal ganz anders aussieht als in meinem eigenen Swatch. Verhext.

Die Farbe wird als Apricot Nude beschrieben, sieht auf der Homepage null nach Apricot aus, aber auf meinen Lippen würde ich da durchaus zustimmen. Elle ist ein klein wenig zickig und deckt nicht in einer Schicht komplett. Stellenweise musste ich nochmal drüber gehen. Trotzdem hat sich Elle in puncto Haltbarkeit gut geschlagen. Ich habe ziemlich fettig gegessen und trotzdem war nach 6 Stunden lediglich die Lippenmitte etwas abgetragen, was aber aufgrund der Farbe kaum auffällt.


Foundation: L’Oréal Infaillible Total Cover – 12 Naturel Rosé
Concealer: MAC Pro Longwear Concealer – NW20
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre – 25 Pêche Clair
Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade – Medium Brown
Lidschattenbase: Nars Eyeshadow Base
Lidschatten: Too Faced Chocolate Bon Bons Palette – Almond Truffle, Mocha, Bordeaux, Malted
Lidstrich: Kat Von D Tattoo Liner – Trooper
Wasserlinie: MAC Fluidline – Blacktrack
Mascara: Maybelline Volum‘ Express The Rocket Mascara Waterproof
MaxFactor Masterpiece High Definition Mascara
Lashes: Ardell Accent Lashes
Kontur: Essence – My Favorite Tauping
Blush: MAC – Painted Canyon
Lippenstift: Lime Crime Velvetines – Elle

Scroll Up