Browsing Tag

Yankee Candle

Kerzen

[Kerzen] Yankee Candle – Coastal Living

Der Frühling steht vor der Tür und pünktlich dazu gibt es von Yankee Candle eine neue Reihe – Coastal Living. Die Reihe umfasst vier Düfte: Garden by the Sea, Driftwood, Sea Air und den Namensgeber Coastal Living. Die Labels der Kerzen machen wieder mal total Laune auf den Frühling, sind unfassbar schön gestaltet und mit viel Liebe zum Detail. Die vier Düfte gibt es wie immer in den gängigen Varianten:

Tarts 22g – 2,25€
Votivkerze 49g – 2,65€
Teelichter 12 Stück – 9,95€
Housewarmer Classic 104g – 11,90€
Housewarmer Classic 411g – 24,90€
Housewarmer Classic 623g – 29,90€

Eigentlich hatte ich alle 4 Düfte bestellt, allerdings hat Candle Dream mein Tart von Garden by the Sea leider vergessen, so dass ich zu diesem Duft nichts sagen kann. Nur für ein Tart neubestellen finde ich nicht zweckgemäß.

Sea Air

Duftaroma Kopfnote: Meerwasser, salzige Meeresluft
Duftaroma Mitte: Rosen, Strandblumen, weiße Alpenveilchen
Duftaroma Fußnote: Sandelholz
(Candledream)

Sea Air ist ein sehr frischer und cremiger Geruch. Im ersten Moment muss ich spontan an den typischen Niveageruch denken, bei intensiverem Schnuppern ist Sea Air aber doch etwas frischer. Sandelholz rieche ich übrigens gar nicht heraus. Die Intensität des Geruchs würde ich im mittleren Bereich ansiedeln, für mich hätte es gern noch etwas intensiver sein können.

Driftwood

Duftaroma Kopfnote: Meersalz, Wasserlilie
Duftaroma Mitte: Ekalyptus, Treibholz
Duftaroma Fußnote: frisches Zedernholz, Tonkabohne
(Candledream)

Driftwood gehört auch zu den frischen Düften und hat definitiv etwas holziges. Ich rieche tatsächlich auch ein wenig Eukalyptus heraus, was dem Duft etwas kräuteriges gibt. Die Tonkabohne kommt im Nachgang heraus und gibt Driftwood noch etwas warmes und heimeliges trotz der eher frischen Note.

Coastal Living

Duftaroma Kopfnote: Meersalz
Duftaroma Mitte: Lavendel, maritime Blumen
Duftaroma Fußnote: Moos, Moschus
(Candledream)

Coastal Living riecht für mich nach einem eher heberen Frauenduschgel. Es riecht sehr frisch und vor allem seifig. Ich kann Lavendel deutlich wahrnehmen, aber gepaart mit einem weiteren süßen Blumenduft, was dann wohl die maritimen Blumen sein sollen. Das herbere Aroma schreibe ich dem Moschus zu.

Kerzen

[Kerzen] Yankee Candle – Pure Essence 2017

Pünktlich zum Jahresbeginn läutet Yankee Candle bereits den Frühling ein. Dieses Jahr gibt es wieder drei neue Düfte in der Pure Essence Reihe: Cherry Blossom, Linden Tree und Wild Mint. Allein die Labels der Kerzen machen total Laune auf den Frühling und ich habe natürlich auch schon sämtliche Weihnachtsdeko entfernt. Die drei Düfte gibt es wie immer in den gängigen Varianten:

Tarts 22g – 2,25€
Votivkerze 49g – 2,65€
Teelichter 12 Stück – 9,95€
Housewarmer Classic 104g – 11,90€
Housewarmer Classic 411g – 24,90€
Housewarmer Classic 623g – 29,90€

Zusätzlich zu den gängigen Angeboten, gibt es auch ein 3 x 104g Set mit allen drei Düften für 35,70€ und ein Sampler Set mit 6 Votivkerzen für 15,90€ bestehend aus den genannten drei Düften plus Verbena, Sheabutter und Vanilla.

Cherry Blossom

Duftaroma Kopfnote: Kirsche
Duftaroma Mitte: Jasminblüte, Kirschblüte, Rose
Duftaroma Fußnote: Pudriger Moschus, Sandelholz
(Candledream)

Cherry Blossom habe ich mir ehrlich gesagt ganz anders vorgestellt. Ich habe einen rein blumigen Duft erwartet, so wie eben die Blüten des Kirschbaumes. Cherry Blossom aber riecht cremig und tatsächlich nach Kirsche. Also so wie beispielsweise auch Süßigkeiten mit Kirscharoma riechen. Im Hintergrund nehme ich etwas seifiges wahr und schlussendlich dann auch die blumige Note.

Linden Tree

Duftaroma Kopfnote: Hosta-Blätter, Lindenblüte
Duftaroma Mitte: Schneeball
Duftaroma Fußnote: Moschus, Zedernholz
(Candledream)

Unter Linden Tree konnte ich mir erst so gar nichts vorstellen. Linden Tree riecht sehr blumig, aber nicht erschlagend. Ich mag viele Blumendüfte nicht unbedingt, Linden Tree hat aber noch eine frische Weichspüler Note, so dass ich ihn doch ganz angenehm finde.

Wild Mint

Duftaroma Kopfnote: Ackerminzblätter, Grüne Minzblätter
Duftaroma Mitte: Frische Pfefferminze
Duftaroma Fußnote: Moschus, Sandelholz
(Candledream)

Auf Wild Mint wahr ich sehr gespannt, weil ich Fresh Mint schon über alles geliebt habe. Eigentlich dachte ich schon bei Fresh Mint, dass es sich um einen sehr authentischen Minzegeruch handelt, im Vergleich gefällt mir Wild Mint aber noch besser. Während der ältere Fresh Mint dann doch eher an Pfefferminztee erinnert, hat Wild Mint tatsächlich eine wildere, kräuterige Note. Ganz genau so als würde man einen Minzstengel zwischen den Fingern reiben. Wild Mint ist angezündet von der Duftintensität her leider nicht sehr stark, hier bekommt man eher einen leichten Duft.

Kerzen

[Kerzen] Yankee Candle Top 5 Winter

Die Winterzeit und Weihnachten schreien ja förmlich nach einer gemütlich Atmosphäre mit kuscheligem Kerzenlicht. Die großen Housewarmer von Yankee Candle gehören immer noch zu meinen liebsten Kerzen. Auch für diese Jahreszeit möchte ich euch gerne meine 5 liebsten Düfte vorstellen. Ich empfehle wie immer auf die Monatsangebote zu achten, jetzt im Dezember sind Christmas Garland, Candy Cane Lane und Angels Wings mit -25% im Angebot, auch alle drei sehr empfehlenswerte Düfte.

Tarts 22g – 2,25€
Votivkerze 49g – 2,65€
Teelichter 12 Stück – 9,95€
Housewarmer Classic 104g – 11,90€
Housewarmer Classic 411g – 24,90€
Housewarmer Classic 623g – 29,90€

Bundle Up

Duftaromen: Moschus, Schnee, Zitrone
(Candledream)

Von Bundle Up habe ich bereits eine große Kerze abgefackelt und diese hier neigt sich ebenfalls sehr dem Ende zu. Ein sehr frischer Duft, der sogar meinem Freund gefällt und der hat mit Kerzen so gar nichts am Hut. Bundle Up hat eine leichte, frische und zugleich herbe Note durch den Moschus. Das Label finde ich leider nicht so gelungen, aber das schmälert ja nicht das tolle Dufterlebnis.

Sparkling Cinnamon

Duftaromen: Nelken, Zimt
(Candledream)

Sparkling Cinnamon ist wohl nur etwas für wahre Zimtliebhaber. Ich jedenfalls kann von Zimt nicht genug bekommen. Die Nelken riecht man zum Glück nicht sehr dominant heraus, denn ich mag keine Nelken. Die Nelken verbinden sich recht harmonisch mit dem Zimt und schwingen eher im Hintergrund mit. Hauptsächlich handelt es sich bei Sparkling Cinnamon, wie der Name wohl erahnen lässt, um eine richtige Zimtbombe.

Home Sweet Home

Duftaromen: Gewürze, Tee, Zimt
(Candledream)

Auch bei Home Sweet Home muss man Zimt mögen. Im Gegensatz zu Sparkling Cinnamon, rieche ich hier noch etwas punschiges heraus, was wohl an den Tee- und Würzaromen liegt. Angezündet ist Home Sweet Home ein sehr warmer und heimeliger Duft. Man möchte es sich direkt dazu auf der Couch gemütlich machen, Tee trinken und ein schönes Buch lesen.

Season Of Peace

Duftaromen: weißer Moschus
(Candledream)

Season Of Peace ist etwas ähnlich zu Bundle Up, jedoch weniger herb. Season Of Peace ist ein sehr zarter, frischer und sauberer Duft. An eine weiße, saubere Schneedecke zu denken, liegt also nahe. Aufgrund dieser Sauberkeit könnte man aber an frisch gewaschene Wäsche denken. Season Of Peace verbreitet sich übrigens sehr intensiv im Raum, obwohl er ja eher zart ist.

Red Apple Wreath

Duftaromen: Ahornholz, Apfel, Walnüsse, Zimt
(Candledream)

Und wieder etwas mit Zimt. Ihr seht – zu sagen, dass ich Zimt mag, wäre wohl untertrieben. Bei Red Apple Wreath schwingt natürlich eindeutig der Apfel mit sowie schwach im Hintergrund etwas holziges. Walnüsse kann ich jetzt so explizit nicht wahrnehmen. Ein sehr festlicher Duft, der prima zur Weihnachtszeit passt.

Kerzen

[Kerzen] Yankee Candle Halloween 2016

Auf die Halloweenzeit freue ich mich ja immer besonders. Ich mag die Deko sehr gerne und freue mich auf die Gruselfilme im Fernsehen. Halloween ist hierzulande natürlich nicht so sehr verbreitet, aber ich mag diese Gruselatmosphäre einfach. Was dabei nicht fehlen darf, sind natürlich Kerzen. Und natürlich lässt es sich Yankee Candle nicht nehmen eine jährliche Halloween Kollektion auf den Markt zu schmeißen.

Yankee Candle Halloween

Gekauft habe ich alle drei Düfte, Candy Corn habe ich jedoch noch aus dem letzten Jahr, daher durfte nur ein Tart davon mit. Die anderen beiden durften im mittleren Glas einziehen.

Candy Corn
Duftaromen: Mais, Sirup
(Candledream)

Candy Corn ist eine sehr beliebte Süßigkeit in den USA, hierzulande habe ich sie glaube ich noch gar nicht gesehen. Candy Corn riecht wie besagte Süßigkeit, also im Grunde einfach nur süß. Oder laut offizieller Duftbeschreibung: Maissirup und Zucker. Wer zuckrige und süße Düfte mag, der hat hier vielleicht einen Kandidaten gefunden. Ein bisschen erinnert mich Candy Corn auch an Popcorn.

Yankee Candle Halloween

Witches‘ Brew
Duftaromen: Patschuli
(Candledream)

Patschuli ist ja auch eher schwierig, ich muss dann immer an längst vergangene Gruftizeiten zu Jugendtagen denken. Dennoch war ich vom Witches‘ Brew Tart des letzten Jahres recht angetan, ab und zu hab ich dann doch mal Lust auf etwas schweres. Und genau das ist Witches‘ Brew, er liegt schwer in der Luft und riecht wirklich intensiv nach Patschuli. Allerdings riecht der diesjährige Witches‘ Brew anders als der vom letzten Jahr. Ich musste spontan an Cola-Gummitiere denken, als ich das erste Mal daran roch.

Yankee Candle Halloween

Forbidden Apple
Duftaromen: Apfel, Bergamotte, Eiche, Vanille
(Candledream)

Forbidden Apple riecht 1a nach grünem, frischen Apfel. Man riecht wirklich die saftige Frucht heraus. Ich kenne dieses nach-Äpfeln-Tauchen als Spiel zu Halloween, aber ich persönlich verbinde grünen Apfel jetzt nicht unbedingt mit Halloween. Für sich genommen ein schöner Duft, aber ich hätte mir als Ergänzung vielleicht etwas in Richtung Kürbis gewünscht.

Scroll Up