Eyeshadow, Lippen, Paletten, Reviews

[Limited Edition] Rival de Loop – Make-Up Dreams

Die neue Limited Edition von Rival de Loop ist frisch in die Läden eingezogen. Unter dem Namen „Make-Up Dreams“ kann man sich so ziemlich alles und auch nichts vorstellen. Letztlich finden wir unter dem Motto zwei Lippenpaletten, zwei Eyeshadowpaletten und eine Strobing Cream. Die LE fällt also eher klein und knackig aus.

Rossmann war so freundlich und hat mir alle 5 Produkte zugeschickt, so dass ich euch nun einen kleinen Überblick und vor allem auch Swatches liefern kann.

Strobing Cream*

vegan
Inhalt: 15ml
Preis: 2,99€

Die Cream gibt einen sehr zarten und subtilen Glow. Selbst mit einer zweiten Schicht fällt der Glow wirklich sehr zurückhaltend aus. Ich benutze keine Strobing Produkte, da meine ölige Haut einen hauseigenen Glow eingebaut hat. Die Strobing Cream könnte durchaus etwas sein, für Leute die gerne Cremeprodukte mögen, sowas gerne als Unterlage für noch mehr Glow benutzen oder eben einfach nur auf leichten Glow stehen.

Lips Palette*

vegan
Inhalt: je 4,5g
Preis: 4,49€
Nuancen: 01 Red, 02 Nude

01 Red*

Ich bin sowieso kein Freund von Lippenpaletten, mir erschließt sich der Sinn nicht so richtig, da ich sie sehr unpraktisch finde. Trage ich einen Lippenstift auf, dann wandert er auch meistens in meine Handtasche, damit ich ihn ggf. nachziehen kann. So eine Palette macht sich da natürlich äußerst unpraktisch. 01 Red schlägt sich von den beiden Paletten noch etwas besser, aber ich mag die teilweise pastige Konsistenz gar nicht.

02 Nude*

Die Palette mit den Nudefarben ist komplett bei mir durchgefallen. Die Farben sind auf meiner blassen Haut trotz Schichtung nur schwach wahrnehmbar. Auf meinen Lippen hat man durch meine natürliche Lippenfarbe so gut wie gar nichts gesehen, so dass sich Bilder hierfür völlig erübrigt haben. Die Konsistenz der Farben war sehr unangenehm und schmierig.

Eyeshadow Palette*

Inhalt: je 5,4g
Preis: 4,49€
Nuancen: 01 Nude (vegan), 02 Blush Rose

01 Nude*

Die nudefarbene Palette kommt noch ein wenig besser weg als die zweite Palette. Hier sind die Farben nicht ganz so schwach pigmentiert und machen wenigstens eine halbwegs gute Figur beim Swatchen. Allerdings ist der Auftrag am Auge eher mühsam, da man viel schichten muss, viel Fallout hat und sich die Mühe meiner Meinung nach dafür absolut nicht lohnt.

02 Blush Rose*

Hier kann man schon anhand der Swatches sehen, dass die Farbabgabe echt miserabel ist. Und die Swatches wurden alle auf einer Lidschattenbase gemacht. So schön die Farbzusammenstellung auch wirken mag im ersten Augenblick – spart euch das Geld. Einzig die letzten beiden Farben sind okay, aber auch da habe ich weitaus bessere Kandidaten.


Leider konnte mich die LE gar nicht überzeugen. Die Paletten mit den Lippenfarben sind sehr schmierig und außerdem überzeugt mich das ganze Konzept solch einer Lippenpalette nicht. Die Lidschattenfarben sind durch die Bank weg sehr zart pigmentiert und sind für mich somit nicht brauchbar, da ich zig andere Farben habe, die wesentlich besser funktionieren.

Weitere Bilder findet ihr bei:

Lilyfields
Cosmoniki

*PR-Sample

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Scroll Up