Beauty, Looks

[Review] Lancôme – Teint Idole Ultra Cushion, Cushion Blush & L’Absolu Rouge

Es gibt so Trends, die ich zwar wahrnehme, aber mich so gar nicht reizen. Wie zum Beispiel Cushion Foundations. Ich bin einfach ein klassischer Flüssigfoundation-Freund, am besten in einem Pumpspender. Nun bekam ich allerdings die Möglichkeit zwei Cushion Produkte sowie einen Lippenstift von Lancôme zu testen. Die Produkte sind z.B. bei Douglas erhältlich, worauf sich auch die genannten Preise beziehen.

Lancôme Teint Idole Cushion Foundation & Blush, L'Absolu Rouge 202

p1140073

Teint Idole Ultra Cushion – 03 Beige Pêche*
42,99€ – 13g

Die Foundation muss man zunächst zusammenbauen, da das mit Foundation durchtränkte Kissen einzeln kommt. Dieses platziert man in der leeren Dose. Ist das Makeup mal aufgebraucht, kann man sich ein Refill nachkaufen (29,99€). Die Teint Idole Cushion Foundation wird mit einer hohen Deckkraft beworben, wer etwas leichteres sucht der sollte sich vielleicht mal die Teint Miracle Cushion Foundation anschauen. Im Döschen enthalten ist ein Kissen, mit welchem man das Makeup auftragen kann. Das ging tatsächlich auch sehr gut, obwohl ich sonst eher Fan des Beautyblenders bin. Die Foundation ist wohl eher für trockene bis normale Haut geeignet, meine ölige Haut glänzt ohne Abpudern zu stark und selbst mit Abpudern sieht es nach etwa 3 Stunden nicht mehr schön aus.

Was die Handhabung angeht, so mache ich mir Gedanken darum, dass man ja immer wieder in dieses feuchte Behältnis reinfasst, ob es nun mit einem Beautyblender oder dem beigelegten Kissen. Ich kann mich nicht so richtig mit dem Gedanken anfreunden und muss da doch ein wenig an Keime denken. Gerade bei meiner unreinen Haut achte ich sehr darauf seperate Handtücher für das Gesicht zu verwenden, diese oft auszutaschen, Pinsel regelmäßig zu waschen etc… Da schaudert es mich doch ein wenig.

Cushion Blush Subtil – 022 Rose Givrée*
39,99€ – 7,5g

Neben der Foundation gibt es nun also auch ein Blush in Cushion Format. Das Prinzip ist definitiv mal was anderes, vor allem für Leute, die wie ich sonst nur Puderprodukte auf den Wangen verwenden. Mit dem enthaltenen Pad zum auftragen, kam ich übrigens gar nicht klar. Ich empfehle euch entweder einen Beautyblender zu benutzen, oder so wie ich, einen sehr lose gebundenen Pinsel für Mineralpuder. Einmal reinditschen reicht vollkommen, da das Blush wirklich sehr farbintensiv ist. Mit dem Verblenden würde ich auch nicht zu lange warten, da es sich feucht leichter verblenden lässt. Wegen meiner öligen Haut habe ich das Rouge abschließend noch mit losem Puder fixiert.

Absolu Rouge Sheer – 202 Nuit & Jour*
31,99€ – 4,2g

Nuit & Jour gehört zur sheeren Reihe der Absolu Lippenstifte von Lancôme. Das Finish ist glänzend und es wird eine leichte Farbe versprochen. Die Lippenstifthülse sieht sehr hochwertig aus und liegt angenehm schwer in der Hand. Den Lippenstift klickt man heraus, indem man oben auf den Lippenstift drückt, um ihn dann am Boden zu entnehmen.

Beim Swatchen kann ich bereits vermuten, dass die Foundation wohl zu dunkel für mich sein wird. Mal schauen, ob ich mit etwas Bronzer und ordentlichem Verblenden noch etwas rausschlagen kann. Das Blush ist ein wirklich hübscher, frischer Ton und lässt sich zumindest als Swatch gut verblenden. Der Lippenstift ist sehr leicht getönt und geht in die peachige Richtung.

p1140172

Der Lippenstift ist leider eher grausig an mir. Geswatcht sieht die Farbe schön peachig und leicht aus, aufgetragen wirkt das Ganze irgendwie sehr milchig und fast schon frostig. Von Peach keine Spur, außerdem setzt sich dieses milchige teilweise unschön in meinen Lippenfältchen ab. Leider ein Flop für mich – zumindest was die ausgewählte Farbe angeht.

Lancôme L'Absolu Rouge 202

Die Foundation ist wie bereits erwähnt zu dunkel für mich. Ich habe allerdings die vorletzte Nuance erhalten, so dass sicherlich auch für hellere Hauttypen etwas dabei sein sollte. Die Deckkraft würde ich nicht als hoch bezeichnen, ein gutes Mittel finde ich da treffender. Für meine fettige Haut ist die Cushion Foundation leider auch nicht ideal und ich hatte außerdem das Gefühl, dass sie noch etwas nachdunkelt. Insgesamt fühle ich mich ein wenig wie ein Oompa Loompa.

Der Lippenstift ist wie gesagt leider auch absolut nicht meine Farbe, zudem setzt sich die milchige Textur in meinen Lippenfältchen ab. Für den Preis nicht akzeptabel.

Das Blush hingegen kann ich durchaus empfehlen. Mal eine andere Textur und außerdem sehr langanhaltend. Trotzdem besteht hier weiterhin die Problematik, dass man immer wieder in dieses nasse Pfännchen reinditscht. Ich würde das Blush also nicht ewig benutzen wollen.

Lancôme Teint Idole Cushion Foundation & Blush, L'Absolu Rouge 202


Benutzte Produkte

Foundation: Teint Idole Ultra Cushion – 03 Beige Pêche
Concealer: MAC Pro Longwear Concealer – NW20
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre – 25 Pêche Clair
Laura Mercier Secret Brightening Powder
Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade – Medium Brown & Taupe
Lidschattenbase: Nars Eyeshadow Base
Lidschatten: MAC – Club
Lidstrich: Kat Von D Tattoo Liner – Trooper
Wasserlinie: MAC Fluidline – Blacktrack
Mascara: Maybelline Volum‘ Express The Rocket Mascara Waterproof
MaxFactor Masterpiece High Definition Mascara
Bronzer: MAC Bronzer Powder – Matte Bronze
Kontur: Essence Eyeshadow – My Favorite Tauping
Blush: Lancôme Cushion Blush Subtil – 022 Rose Givrée
Lippenstift: Lancôme Absolu Rouge Sheer – 202 Nuit & Jour

Weitere Reviews findet ihr bei:
Karin

*PR-Sample

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Scroll Up