Kerzen

[Kerzen] Yankee Candle – Coastal Living

Der Frühling steht vor der Tür und pünktlich dazu gibt es von Yankee Candle eine neue Reihe – Coastal Living. Die Reihe umfasst vier Düfte: Garden by the Sea, Driftwood, Sea Air und den Namensgeber Coastal Living. Die Labels der Kerzen machen wieder mal total Laune auf den Frühling, sind unfassbar schön gestaltet und mit viel Liebe zum Detail. Die vier Düfte gibt es wie immer in den gängigen Varianten:

Tarts 22g – 2,25€
Votivkerze 49g – 2,65€
Teelichter 12 Stück – 9,95€
Housewarmer Classic 104g – 11,90€
Housewarmer Classic 411g – 24,90€
Housewarmer Classic 623g – 29,90€

Eigentlich hatte ich alle 4 Düfte bestellt, allerdings hat Candle Dream mein Tart von Garden by the Sea leider vergessen, so dass ich zu diesem Duft nichts sagen kann. Nur für ein Tart neubestellen finde ich nicht zweckgemäß.

Sea Air

Duftaroma Kopfnote: Meerwasser, salzige Meeresluft
Duftaroma Mitte: Rosen, Strandblumen, weiße Alpenveilchen
Duftaroma Fußnote: Sandelholz
(Candledream)

Sea Air ist ein sehr frischer und cremiger Geruch. Im ersten Moment muss ich spontan an den typischen Niveageruch denken, bei intensiverem Schnuppern ist Sea Air aber doch etwas frischer. Sandelholz rieche ich übrigens gar nicht heraus. Die Intensität des Geruchs würde ich im mittleren Bereich ansiedeln, für mich hätte es gern noch etwas intensiver sein können.

Driftwood

Duftaroma Kopfnote: Meersalz, Wasserlilie
Duftaroma Mitte: Ekalyptus, Treibholz
Duftaroma Fußnote: frisches Zedernholz, Tonkabohne
(Candledream)

Driftwood gehört auch zu den frischen Düften und hat definitiv etwas holziges. Ich rieche tatsächlich auch ein wenig Eukalyptus heraus, was dem Duft etwas kräuteriges gibt. Die Tonkabohne kommt im Nachgang heraus und gibt Driftwood noch etwas warmes und heimeliges trotz der eher frischen Note.

Coastal Living

Duftaroma Kopfnote: Meersalz
Duftaroma Mitte: Lavendel, maritime Blumen
Duftaroma Fußnote: Moos, Moschus
(Candledream)

Coastal Living riecht für mich nach einem eher heberen Frauenduschgel. Es riecht sehr frisch und vor allem seifig. Ich kann Lavendel deutlich wahrnehmen, aber gepaart mit einem weiteren süßen Blumenduft, was dann wohl die maritimen Blumen sein sollen. Das herbere Aroma schreibe ich dem Moschus zu.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Scroll Up