Monthly Archives

Mai 2017

Eyeshadow, Looks, Paletten, Reviews

Smashbox Cover Shot Eye Palette – Golden Hour

Was kann man einer Kosmetik-Liebhaberin am besten zum Geburtstag schenken? Natürlich – Schminke! Und da mich meine beste Freundin besonders gut kennt, kam sie mit diesem Schmuckstück um die Ecke. Ich hatte bis dato tatsächlich noch nichts aus dem dekorativen Bereich von Smashbox, bisher habe ich lediglich die Primer gerne verwendet.


Name:
Smashbox Cover Shot Eye Palette – Golden Hour
Inhalt:
7,8g
Preis: 29,50€
Bezugsquellen: Douglas, Smashbox

Smashbox bietet insgesamt 7 Paletten mit verschiedenen Farbzusammenstellungen an. Von matt bis bunt ist so ziemlich alles enthalten in den Paletten.

Die Palette besteht aus recht stabilem Plaste und hat einen integrierten Spiegel. Die beiden oberen Farben sind ideal zum Blenden und kommen daher auch in doppelter Größe. Das Highlight sind jedoch die 6 schimmernden Farben.


Auch wenn die schimmernden Farben kleinere Pöttchen haben, sind sie doch groß genug, um bequem mit dem Pinsel Farbe entnehmen zu können.

Alle Lidschatten gaben ordentlich Schimmer und auch Farbe ab beim Swatchen. Von der Konsistenz her erinnern sie mich sehr an die Lidschattenpaletten von Anastasia Beverly Hills. Die Lidschatten sind sehr buttrig und eher weich gepresst. Mit Fallout hatte ich aber nicht zu kämpfen.

Die Namen der Farben stehen leider nur auf der Rückseite der Palette, was zu den zwei Dingen gehört, die ich bemängeln würde.

Auf dem Augenlid habe ich das schöne Rosa mit Goldschimmer (Turned On) benutzt, der auf dem Auge ein klein wenig verloren geht. Hierfür habe ich übrigens ganz klassisch den Finger benutzt. Für die Lidfalte habe ich das Lila mit Goldschimmer (Rock Stars) gewählt.

Zweiter Kritikpunkt wäre für mich das Fehlen einer richtigen dunklen Farbe, da ich gerne die Lidfalte damit etwas intensiviere. Hierfür habe dann Undone aus der Naked 2 Basics Palette benutzt. Aber solche Vorlieben sind ja immer Geschmackssache und ich kann mir vorstellen, dass schöne AMUs auch nur mit der Palette gezaubert werden können.


Foundation: L’Oréal Indefectible 24H-Matt – 12 Natural Rose
Concealer: MAC Pro Longwear Concealer – NW20
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre – 25 Pêche Clair
Laura Mercier Secret Brightening Powder
Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade – Medium Brown
Lidschattenbase: Nars Eyeshadow Base
Lidschatten: Smashbox Cover Shot eye Palette Golden Hour – Turned On, Rockstars & Dope
Urban Decay Naked 2 Basics – Undone
MAC – Nylon
Lidstrich: Kat Von D Tattoo Liner – Trooper
Wasserlinie: MAC Fluidline – Blacktrack
Mascara: Maybelline Volum‘ Express The Rocket Mascara Waterproof
MaxFactor Masterpiece High Definition Mascara
Kontur: NYX – Taupe
Blush: Benefit – GALifornia
Lippenstift: Givenchy – Rose Boudoir

Kerzen

[Kerzen] Yankee Candle 3er Set Mediterranean Dreams

Candle-Dream hat im Moment viele tolle US-Düfte, die man sonst eher schwer bekommen kann, da sie bei uns nicht im Standardsortiment gibt. Einige Düfte werden sogar als EU- und US-Version abgeboten. Das neue, schmalere Label der US-Versionen finde ich immer noch nicht ganz überzeugend, ich bin froh, dass wir hierzulande noch das große Label drauf haben.

Das 3er Set bekommt ihr für 69,90€, man spart also sogar noch Geld! Wer sich nicht für alle 3 Düfte begeistern kann, der kann die Kerzen aber auch einzeln bestellen. Bei mir war es wieder ein Blindkauf, die Düfte waren mir alle 3 unbekannt und es wurde einfach mal auf gut Glück bestellt.

Honey Lavender Gelato

Duftaroma Kopfnote: Brombeeren
Duftaroma Mitte: Lavendel
Duftaroma Fußnote: Honig, Vanillecream
(Candledream)

Honey Lavender Gelato hat erstmal eine unheimlich schöne Farbe. Ich liebe so zarte Pastelltöne und das zarte Lila passt perfekt zum Label. Der Duft entfaltet sich warm sehr zart. Der Honig ist nicht zu dominant, mich erinnert Honeymoon Lavender Gelato an süße Bonbons. Der Duft ist also überhaupt nicht frisch, eher ein sahniger, süßer Geruch.

Mediterranean Breeze

Duftaroma Kopfnote: Meeresbrise, Zitronenblüte
Duftaroma Mitte: Amber
Duftaroma Fußnote: Eichenmoos, Treibholz
(Candledream)

Normalerweise stehe ich gar nicht so auf die blauen Düfte von Yankee Candle. Ich teste mich da immer vorsichtig heran und meist sind es dann doch Düfte, die ich eher im Bad anzünde. Was an sich kein Minuspunkt ist, weil auch im Bad oft eine Kerze brennt, es ist also keine Art Exil. Trotzdem möchte solche Düfte selten im Wohnzimmer haben – aber nicht so mit Mediterranean Breeze! Der Duft ist frisch, aber ohne den typischen Klosteingeruch. Ich denke das liegt an dem idealen Zusammenspiel von Frische, Amber und der holzigen Komponente. Wer sonst auch keine blauen Düfte mag, der kann trotzdem mal an Mediterranean Breeze schnuppern!

Café Al Fresco

Duftaromen: Cappuccino, Kaffee, Karamellsyrup, Kristallzucker, schaumige Milch, Zimtstreusel
(Candledream)

Kaffeedüfte sind ja auch eher schwierig zu treffen, denn die schöne Kaffeenote kippt bei manchen Nasen schnell in Richtung Maggi oder Brühwürfel. Ich habe das Problem bei mir noch nirgends feststellen können, vielleicht fehlen mir da irgendwelche Rezeptoren in der Nase. Café Al Fresco ist kalt ein eher leichter Duft. Angezündet riecht er angenehm süß nach Kaffe mit deutlicher Vanillenote. Ich kann außerdem den Zucker wahrnehmen, der leicht karamellisiert riecht.

Uncategorized

[Nagellack] Edding – Pomegranate Pop

Heute gibt es eine kleine Premiere auf meinem Blog, denn ich habe mich an meinen ersten Edding Lack gewagt. Edding ist nicht neu Lackgeschäft, die Lacke gibt es bereits seit einiger Zeit im Handel. Nun gab es zum Shade-Refresh 6 neue Farben im Sortiment und Pomegranate Pop hat mich spontan so sehr angesprochen, dass ich mir meinen ersten Edding Lack zulegen musste.


Farbe: Pomegranate Pop
Inhalt: 8ml
Preis: 7,95€

Edding Lacke kosten demnach genauso viel wie ein Essie Lack, nur dass Essie Lacke 13,5ml enthalten. Aber sind wir mal ehrlich, so oft leeren wir keine Nagellackflasche.


Pomegranate Pop ließ sich wunderbar unkompliziert auftragen. Der Pinsel ist schön breit, hat abgerundete Kanten und fächert gut auf beim Auftrag. Nach einer Schicht hat noch etwas das Nagelweiß durchgeschimmert, daher habe ich zwei Schichten lackiert.


Als Topcoat habe ich den Überlack der Gel Couture Reihe von Essie benutzt. Der hat dem glossigen Finish des Lackes nochmal eine Extraportion Glanz verliehen. Ich bin richtig verliebt in dieses saftige Rot-Pink!

Bücher

[Bücher] Neuerscheinungen Juni 2017

Auch für den kommenden Monat Juni möchte ich euch meine Top Neuerscheinungen an Büchern vorstellen. Ich möchte keine vollständige Liste aufzeigen, sondern nur meine persönlichen Highlights, die ich mir früher oder später vielleicht selbst zulegen möchte, zusammentragen. Es erscheinen im Juni vor allem Thriller, die mich interessieren.


Amnesia – Ich muss mich erinnern – Jutta Maria Herrmann (01. Juni 2017)

Du hast nichts zu verlieren.
Du hast eine mörderische Wut.
Und du kannst dich an nichts erinnern …
Als die Berlinerin Helen die Diagnose Krebs im Endstadium erhält, ist es ihr einziger Wunsch, sich vor ihrem Tod endlich mit ihrer Mutter auszusöhnen, zu der sie ein schwieriges und distanziertes Verhältnis hat. Bei ihrer Familie in der südwestdeutschen Heimat angekommen, muss sie dann schockiert erfahren, dass ihre schwangere Schwester Kristin von ihrem Ehemann Leon misshandelt wird. Am liebsten würde Helen Leon dafür umbringen, zu verlieren hat sie ja nichts mehr. Aber einen Menschen töten? Helen glaubt nicht, dass sie dazu wirklich fähig ist.
Am nächsten Morgen allerdings ist Leon tot – und Helen, die Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen nimmt, hat keinerlei Erinnerung an die vergangene Nacht. Amnesie …


Totenstarre – Patricia Cornwell (12. Juni 2017)

Es ist ein idyllischer Sommerabend in Cambridge, Massachusetts, an dem Dr. Kay Scarpetta zu der Leiche einer Radfahrerin in einem Park gerufen wird. Der Körper ist starr, doch die junge Frau kann noch nicht lange tot sein. Teile der Kleidung sind ihr vom Körper gerissen, doch nicht von Menschenhand. Die goldene Totenkopfkette ist noch da, doch sie hat sich in die Haut der jungen Frau eingebrannt. Alles deutet auf einen Blitzschlag hin, doch es gab kein Gewitter.
Noch ahnt Scarpetta nicht, dass diese mysteriöse Leiche auch mit ihr zu tun hat. Dass sie eine tödliche Nachricht von einem Menschen ist, der von Hass zerfressen ist – und der nicht aufhören wird, bis er am Ziel ist.


Don’t You Cry – Falsche Tränen – Mary Kubica (12. Juni 2017)

Mitbewohnerin.
Freundin.
Mörderin?

Eines Nachts verschwindet die junge Studentin Esther Vaughan spurlos aus ihrem Appartement in Chicago. Ihre Mitbewohnerin Quinn findet nur einen mysteriösen Brief, der vor die Frage stellt, wie gut sie die vermeintlich brave Frau wirklich kennt. Als sie dann noch erfährt, dass schon längst per Anzeige nach einer Nachmieterin für ihr Zimmer gesucht wird, bekommt sie langsam Angst. Quinn beginnt zu recherchieren: Was ist eigentlich aus dem Mädchen geworden, das vorher mit Esther zusammengewohnt hat? Je mehr sie erfährt, desto mehr bringt Quinn sich in tödliche Gefahr.


Verhängnis der Begierde – Marie Force (12. Juni 2017)

Richtig feiern kann Samantha ihre Beförderung nicht. Denn schon wird sie zum nächsten Tatort gerufen: Ein Familienvater hat seine Frau erschossen und seine beiden Kinder brutal erschlagen. Was muss vorgefallen sein, um einen Mann zu solch einer Grausamkeit zu treiben? Noch schockierender ist für Samantha allerdings eine Entdeckung im Schlafzimmer des Täters, die sie selbst betrifft. Bevor sie den Hinweisen nachgehen kann, geschieht ein weiterer Mord in ihrem direkten Umfeld.


Murder Park – Jonas Winner (13. Juni 2017)

Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde.

Ein Killer ist auf der Insel …keiner kann dem anderen trauen …die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen …


The Walking Dead 7 – Jay Bonansinga (13. Juni 2017)

Fast scheint es, als könnten Lilly Caul und die anderen Überlebenden im Städtchen Woodbury eine Atempause schöpfen. Die Bedrohung durch den verrückten Prediger und seine Anhänger ist abgewendet, und nun denken Lilly und ihre Mitstreiter an den Wiederaufbau von Woodbury …

Bis nach einem blutigen Überfall all ihre Kinder entführt werden. Diesmal steht alles auf dem Spiel, und Lilly schwört Rache. Mit seinem postapokalyptischen The-Walking-Dead-Universum hat Robert Kirkman ein internationales Bestseller-Phänomen erschaffen, in dem er einen schonungslosen Blick in die Abgründe der menschlichen Natur wirft.


Ich will brav sein – Clara Weiss (19. Juni 2017)

Der Sommer steht vor der Tür, als die Studentin Juli das kleine Dachzimmer in dem charmanten Münchner Mietshaus bezieht. Sie teilt die Wohnung mit der jungen Schauspielerin Greta, die ihr auf Anhieb sympathisch ist, und zunächst ist Juli glücklich in ihrer neuen Umgebung. Doch dann mehren sich die Hinweise, dass Greta ein ebenso undurchsichtiges wie grausames Spiel mit ihr treibt – und während eine mörderische Hitzewelle die Stadt wie eine Glocke umschließt, gerät Julis Leben immer mehr zur Hölle: Sie entdeckt eine Leiche auf dem Dachboden, ihre beste Freundin verschwindet, ein stummes Mädchen im Treppenhaus versetzt sie in Angst und Schrecken. Als sich weitere Todesfälle ereignen, weiß sie, dass auch sie selbst in höchster Gefahr ist. Aber da ist es fast schon zu spät …


Corruption – Don Winslow (20. Juni 2017)

Das neue, große Kriminal-Epos des amerikanischen Bestseller-Autors Don Winslow.
In den Straßenschluchten von New York lässt der internationale Star-Autor Don Winslow ein alptraumhaft realistisches Szenario von Drogen, Menschenhandel, Mord entstehen. Er zeichnet die todbringende Allianz von staatlichen Stellen und organisiertem Verbrechen: Sie sehen sich als Elitetruppe der Polizei, eine verschworene Einheit, ausgestattet mit weitreichenden technischen und rechtlichen Möglichkeiten. Gemeinsam sollen sie für Ruhe und Ordnung in ihrem Revier sorgen, dem nördlichen Manhattan. Und genau das tun sie. Hier gelten ihre Spielregeln, hier geschieht nichts ohne ihr Wissen. Doch die Truppe ist extremem Stress ebenso ausgesetzt wie extremen Risiken … und extremen Verlockungen …


Game of Thrones 5 – Ein grimmiger Feind, ein treuer Freund – George R. R. Martin (26. Juni 2017)

Der Krieg der Fünf Könige neigt sich dem Ende zu, das Schicksal der Sieben Königslande scheint entschieden zu sein. Da tritt eine neue Macht aus den Schatten hervor. Aegon Targaryen, ein totgeglaubter Erbe des alten Königsgeschlechts, greift mit der Goldenen Kompanie Greifenhorst und Sturmkap an. Er hat nur ein Ziel: die Herrschaft der Lennisters und Tyrells über den Eisernen Thron zu brechen und wieder einen rechtmäßigen König einzusetzen – einen Herrscher aus dem Haus Targaryen!


Verrottet – Bryan Smith (26. Juni 2017)

Noah lebt in einer abgelegenen Berghütte an der Ostküste Amerikas. Seit Jahren hat er keinen anderen Menschen mehr gesehen, denn eine Zombie-Seuche hat fast alle dahingerafft. Die Einsamkeit ist so unerträglich, dass sich Noah in stummer Verzweiflung langsam um den Verstand säuft.
Doch als überraschend seine Schwester Aubrey mit ihrem Freund auftaucht, erwacht Hoffnung in Noah: Er hätte nie gedacht, dass sie noch lebt.
So entschließt er sich, nach Westen zu ziehen, um Lisa zu finden. Auf dem College war sie seine große Liebe. Ihr Foto trägt er immer noch bei sich. Wahrscheinlich ist sie längst tot, aber jetzt hat er endlich ein Ziel …

Scroll Up