Monthly Archives

Oktober 2016

Beauty, Looks

[MAC Holiday] Nutcracker Sweet – Nude Lip Bag & Magic Dust Powder

Es ist noch etwas Luft bis Weihnachten, aber die alljährliche Holiday Collection von MAC steht schon in den Startlöchern. Das Design ist dieses Jahr wirklich sehr verspielt, sieht aber nicht billig aus und liegt auch recht hochwertig in der Hand.

MAC Holiday Nutcracker Sweet Nude Lip Bag & Magic Dust Powder Yum Yum Yum

Erhältlich ist die LE bisher nur bei MAC direkt. Wer aber erstmal noch überlegen muss oder sein Wunschteil nicht ergattern konnte, hat ab kommender Woche noch in den Stores und Countern Glück sowie bei den üblichen Verdächtigen online.

MAC Holiday Nutcracker Sweet Nude Lip Bag & Magic Dust Powder Yum Yum Yum

Nach reiflicher Überlegung und viel Gegoogle, habe ich mich für ein Blush entschieden und habe auch zum ersten Mal eine der Lip Bags gekauft. Die Lip Bags fand ich bisher nie interessant, aber das diesjährige in Nudetönen fand ich dann doch mal ganz spannend.

MAC Holiday Nutcracker Sweet Nude Lip Bag

Nutcracker Sweet Nude Lip Bag – 40€

Inhalt:
Vamplify – Tuned In
Pro Logwear Lip Pencil – In Control
Lipstick (Cremesheen) – Magic Spell

Die drei Produkte kommen in einer hübschen kleinen Tasche, die ich gerne für Reisen verwende. Damit lassen sich prima ein paar Schminkutensilien oder auch Pinsel transportieren.

MAC Holiday Nutcracker Sweet Magic Dust Powder Yum Yum Yum

Nutcracker Sweet Magic Dust Powder „Yum Yum Yum“- 38€

Mit 10g Inhalt ist hier nochmal deutlich mehr enthalten als in den üblichen Blushes mit 6g. Die Prägung hat mich natürlich sehr gelockt und außerdem kam mir in den Sinn, dass ich tatsächlich noch kein helles Rosa habe. Ich verwende das Magic Dust Powder jedenfalls wie ein Blush, auch wenn in der Beschreibung steht, dass es für Gesicht, Hals und Dekolleté sein soll.

MAC Holiday Nutcracker Sweet Nude Lip Bag & Magic Dust Powder Yum Yum Yum

Die drei Lip Bag Produkte harmonieren wirklich sehr schön und liegen auch genau in meinem Beuteschema. Das Blush ist farblich eher zart, lässt sich aber schichten und hat einen zarten, goldenen Schimmer.

MAC Vamplify Tuned In

Ich bin ja eigentlich nicht so der passionierte Glossträger. Das ist mir immer alles zu klebrig und beim ersten Windstoß klebt die halbe Frisur an den Lippen. Von den Mac Glossen hörte man jedoch oft nur Gutes und so war ich dann doch mal neugierig. Ich mag, dass die Farbabgabe sehr deckend ist und die Lippen tatsächlich nicht aneinander pappen.

MAC Pro Longwear Lip Pencil In Control

Ich trage ja auch gerne mal nur Lipliner und In Control ist dafür wie gemacht. Die Pencils von MAC sind von der Konsistenz her immer genau richtig, weder zu weich, noch zu kratzig. Die Stifte lassen sich prima anspitzen und geben ordentlich Farbe ab, ohne dass man zu viel Druck ausüben muss.

MAC Lipstick Magic Spell

Zuletzt noch die Kombination aus Lipliner und Lippenstift. Die beiden Farben harmonieren sehr schön zusammen und sind tatsächlich ein prima Nudeton für den Alltag, auch wenn es fast schon eher ins bräunliche geht. Cremesheen ist ja eher das unbeliebteste Finish der MAC Lippenstifte, aber ich finde es hin und wieder ganz bequem. Lediglich bei zu hellen Farben habe ich das Problem, dass diese mir in die Lippenfältchen kriechen, was hier aber absolut nicht der Fall ist. Natürlich hält so ein Cremesheen nicht stundenlang, aber er trägt sich sehr gleichmäßig ab, so dass es nicht peinlich wird nach 2 Stunden.

MAC Holiday Nutcracker Sweet Nude Lip Bag & Magic Dust Powder Yum Yum Yum

Auch im Gesamtbild finde ich die Kombination der Produkte recht harmonisch. Ich bin nur überrascht, dass das Blush gar nicht so rosa an mir wirkt, wie der Swatch es hätte vermuten lassen. Um die Farbe nicht zu verfälschen, habe ich extra auf Kontur und Bronzer verzichtet und habe das Blush pur aufgetragen.


Benutzte Produkte

Foundation: Urban Decay All Nighter Foundation – 1.5
Concealer: MAC Pro Longwear Concealer – NW20
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre – 25 Pêche Clair
Laura Mercier Secret Brightening Powder
Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade – Medium Brown & Taupe
Lidschattenbase: Nars Eyeshadow Base
Lidschatten: Urban Decay Naked 1 – Sin (bewegliches Lid)
Hustle (Crease)
Lidstrich: Kat Von D Tattoo Liner – Trooper
Wasserlinie: MAC Fluidline – Blacktrack
MaxFactor Kohl Kajal – 090 Natural Glaze
Mascara: Maybelline Volum‘ Express The Rocket Mascara Waterproof
MaxFactor Masterpiece High Definition Mascara
Blush: MAC Magic Dust Powder – Yum Yum Yum
Lip Pencil: MAC Pro Longwear Lip Pencil – In Control
Lippenstift: MAC Lipstick – Magic Spell

Beauty, Looks

[Lippenstift] Lime Crime Velvetines – Pumpkin

Halloween steht vor der Tür und welcher Lippenstift würde sich da besser anbieten als Pumpkin von Lime Crime? Er ist schon etwas länger in meinem Besitz, aber jetzt zur Herbstzeit passt er einfach noch besser in mein Beuteschema und wird häufig getragen.

Lime Crime Velvetine Pumpkin

Inhalt: 2,6ml
Preis: $20
Shipping: $10.95
Bezugsquellen: Lime Crime, Dolls Kill, Love Makeup, Beautylish

Das Versenden ging wie immer sehr zügig, mitunter lag zwischen Bestellung und Versandnachricht nur eine Stunde. Das nenne ich mal fix! In der Regel wartet man bei Lime Crime höchstens 10 Tage auf seine Bestellung.

Lime Crime Velvetine Pumpkin

Ist das nicht ein tolles gedämpftes Orange? Ein wirklich sehr herbstlicher Ton, den ich liebend gerne mit warmen Augenmakeups kombiniere.

Lime Crime Pumpkin

Pumpkin lässt sich prima deckend in einer dünnen Schicht auftragen. Er ist zügig durchgetrocknet und ist dann absolut wisch- und kussfest. Reden, Trinken und kleine Happen stellen kein Problem dar. Wie immer muss man aber daran denken, dass ölhaltige Sachen an der Haltbarkeit kratzen. Ansonsten hält Pumpkin ohne Probleme 6 Stunden durch, danach verabschiedet er sich im Lippeninneren.

Lime Crime Pumpkin


Benutzte Produkte

Foundation: Urban Decay All Nighter Foundation – 1.5
Concealer: MAC Pro Longwear Concealer – NW20
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre – 25 Pêche Clair
Laura Mercier Secret Brightening Powder
Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade – Medium Brown & Taupe
Lidschattenbase: Nars Eyeshadow Base
Lidschatten: Lime Crime Venus 2 – Mud (bewegliches Lid)
Venus 1 & 2 – Mustard & Creation (Ausblenden)
Venus – Aura (Augeninnenwinkel)
Venus – Creation & Icon (unterer Wimpernkranz)
Lidstrich: Kat Von D Tattoo Liner – Trooper
Wasserlinie: MAC Fluidline – Blacktrack
Mascara: Maybelline Volum‘ Express The Rocket Mascara Waterproof
MaxFactor Masterpiece High Definition Mascara
Kontur: Makeup Geek Contour Powder – Break Up
Blush: Nars – Rotonde
Lippenstift: Lime Crime Velvetines – Pumpkin

Kerzen

[Kerzen] Yankee Candle Halloween 2016

Auf die Halloweenzeit freue ich mich ja immer besonders. Ich mag die Deko sehr gerne und freue mich auf die Gruselfilme im Fernsehen. Halloween ist hierzulande natürlich nicht so sehr verbreitet, aber ich mag diese Gruselatmosphäre einfach. Was dabei nicht fehlen darf, sind natürlich Kerzen. Und natürlich lässt es sich Yankee Candle nicht nehmen eine jährliche Halloween Kollektion auf den Markt zu schmeißen.

Yankee Candle Halloween

Gekauft habe ich alle drei Düfte, Candy Corn habe ich jedoch noch aus dem letzten Jahr, daher durfte nur ein Tart davon mit. Die anderen beiden durften im mittleren Glas einziehen.

Candy Corn
Duftaromen: Mais, Sirup
(Candledream)

Candy Corn ist eine sehr beliebte Süßigkeit in den USA, hierzulande habe ich sie glaube ich noch gar nicht gesehen. Candy Corn riecht wie besagte Süßigkeit, also im Grunde einfach nur süß. Oder laut offizieller Duftbeschreibung: Maissirup und Zucker. Wer zuckrige und süße Düfte mag, der hat hier vielleicht einen Kandidaten gefunden. Ein bisschen erinnert mich Candy Corn auch an Popcorn.

Yankee Candle Halloween

Witches‘ Brew
Duftaromen: Patschuli
(Candledream)

Patschuli ist ja auch eher schwierig, ich muss dann immer an längst vergangene Gruftizeiten zu Jugendtagen denken. Dennoch war ich vom Witches‘ Brew Tart des letzten Jahres recht angetan, ab und zu hab ich dann doch mal Lust auf etwas schweres. Und genau das ist Witches‘ Brew, er liegt schwer in der Luft und riecht wirklich intensiv nach Patschuli. Allerdings riecht der diesjährige Witches‘ Brew anders als der vom letzten Jahr. Ich musste spontan an Cola-Gummitiere denken, als ich das erste Mal daran roch.

Yankee Candle Halloween

Forbidden Apple
Duftaromen: Apfel, Bergamotte, Eiche, Vanille
(Candledream)

Forbidden Apple riecht 1a nach grünem, frischen Apfel. Man riecht wirklich die saftige Frucht heraus. Ich kenne dieses nach-Äpfeln-Tauchen als Spiel zu Halloween, aber ich persönlich verbinde grünen Apfel jetzt nicht unbedingt mit Halloween. Für sich genommen ein schöner Duft, aber ich hätte mir als Ergänzung vielleicht etwas in Richtung Kürbis gewünscht.

Nagellack

[Nagellack] ILNP – Juliette

Heute möchte ich euch mal eine ganz andere Marke Nagellack zeigen, die ich vorher auch noch nicht besessen habe. Darauf aufmerksam wurde ich wie immer durch Instagram, wo auch sonst sieht man so viele schöne Dinge, die man dann auch selber haben möchte.

ILNP Juliette

ILNP ist eine Nagellackmarke, die in Las Vegas ansässig ist. Bereits seit einigen Monaten war ich ganz scharf auf die Nagellacke, bis ich dann jetzt endlich mal bestellt habe.

Inhalt: 12ml
Preis: $10
Bezugsquellen: ILNP, Hypnotic Polish

ILNP Juliette

Ich habe bei ILNP direkt bestellt, da bei Hypnotic Polish einige Lacke ausverkauft waren, die ich unbedingt haben wollte. Hier müsst ihr bedenken, dass eventuell Einfuhrumsatzsteuer bezahlt werden muss.

ILNP Juliette

Und ist Juliette nicht ganz zauberhaft? Ich habe für dieses Ergebnis 2 dickere Schichten lackiert. Der Lack ist trotzdem sehr gut durchgetrocknet, als Topcoat habe ich den Gel Setter von Essie benutzt.

ILNP Juliette

Ich kann nicht mal richtig in Worte fassen, was Juliette für eine Farbe ist. Insgesamt würde ich sagen ist es ein Champagner-Roségold, der Glitter schimmert in vielen verschiedenen Farben. Gelistet ist Juliette in der Sparte Ultra Metallics.

ILNP Juliette

Mit so einem Gefunkel kann man mich immer begeistern, egal zu welcher Jahreszeit. Ich liebäugel jetzt schon mit einigen anderen Lacken der Marke, ILNP trifft einfach genau meinen Geschmack! Heute ist übrigens Tag 8 mit Juliette und morgen wird er dann mal ablackiert, obwohl noch alles absolut top aussieht!

 

Scroll Up